Praktischer Stadtflitzer- der Citroen C2

Montag, März 11th, 2013. Filed under: Modelle
Der C2 im Check

Der C2 im Check

Die Kleinwagenserie von Citroen kennen wir schon lange. Sie basiert auf drei Modellen, dem C1 bis C3. Nun hat Citroen dem C2 allerdings ein Facelift verpasst und ihm so eine schnittige Form und ein noch dynamischeres Aussehen verliehen. Der C2 fungiert jetzt als praktischer und zudem noch schicker Stadtflitzer.

Die Neuheiten

Äußerlich hat sich der Kühlergriff deutlich verändert und ist je nach Ausstattung in schwarz oder chromfarbe erhältlich, wobei das Citroen-Logo in der Mitte hervorblitzt.  durch neue Seitenscheiben, welche flügelartig nach oben zeigen, ergibt sich ein ganz neues und modernes Profil des Wagens. Eine zweigeteilte Heckklappe schenkt noch mehr Komfort beim Ein- und Ausladen. Auch bei der Motorisierung hat sich einiges getan. Den C2 gibt es mittlerweile in drei Benzinausführungen (60, 73 und 88 PS) und zwei Dieselmodellen (68 und 109 PS). Neu beim 109 PS Motor ist ein 1,6 Liter Ottomotor, der aus anderen Citroenmodellen schon bekannt ist und für ordentlich Fahrspaß sorgt.

Die technische Ausstattung

Auch das Innenleben des Stadtflitzers ist von modernster Technik geprägt. So verfügt das 88 PS Benzinmotormodell beispielsweise über eine Start & Stop Technik. Dabei sind Lichtmaschine und Motor in einem Aggregat vereint, was z.B. bei einem Stop an der Ampel, ein automatisches Abstellen des Motors nach sich zieht. Geht man mit dem Fuß aber wieder von der Bremse herunter, so startet das Auto den Motor von selbst und ist sofort fahrbereit. Auch muss man keine Angst mehr vor dem “Abwürgen” haben, denn die Kupplung spielt bei dieser Systematik keine Rolle mehr. Dies hängt wiederum damit zusammen, dass das Stop & Start Getriebe mit einem automatisiertem SensoDrive kombiniert ist.  Das SensoDrive bietet drei verschiedene Schaltmöglichkeiten: ein normaler Schalthebel, Schaltwippen hinterm Lenkrad oder den Automatikmodus.

Mit diesem Facelift und der technischen Ausstattung überzeugt der Citroen C2 als kleiner Stadtflitzer. Kleiner Tipp: Wer ein größeres Modell sucht, sollte doch eher nach einem Kombi Ausschau halten. Modelle mit einem guten Preis-Leitungsverhältnis, wie zum Beispiel der Toyota Avensis, lassen sich am besten hier suchen.

Wer sich für noch mehr Sonderausstattung beim C2 interessiert, für den gibt es neben dieser spritsparenden und umweltfreundlichen Variante auch noch die beiden sportlichen Varianten VTS und VTR mit Heckspoiler und verchromten Auspuffrohr, eine Sonderserie namens Sport Chic und die Sonderausfertigung C2 Emotion.

© puckillustrations – Fotolia.com

Add your comment

Related posts

Nissan Note – Dynamisches UpdateZeit zum Autokauf: Händler locken mit RabattenStudie: Deutsche wollen das Auto selbst fahren lassenRatgeber: Auf vier Rädern sicher durch den WinterAuto für Umme – Werbefahrzeuge sollen es möglich machenMaus-Auto von Apple ging nie in Serie – Nicht schade drum Smart Cabrio 2012 – Facelift