Peugeot 208 GTI – Wettrennen mit dem Sport-Golf

Donnerstag, Februar 7th, 2013. Filed under: Neuheiten
Sportlicher Kleinwagen aus dem Hause Peugeot.

Sportlicher Kleinwagen aus dem Hause Peugeot.

Franzosen haben Stil und Eleganz, keine Frage. Doch sie können auch ganz anders: Im Mai zeigt sich ein Franzose aus dem Hause Peugeot ziemlich sportlich. Der 208 kommt als GTI auf dem Markt. Unter der Haube hat der kräftige Kleinwagen 200 PS satt. Als Benziner schöpft er aus 1,6 Litern Hubraum.

Starker Peugeot-Zwerg

Polo und Ko sollten aufs Gas drücken, dass ihr neuer Konkurrent ihnen nicht davon fährt. Erst im letzten Jahr löste der Peugeot 208 seinen Vorgänger 207 ab, seit Herbst 2012 ist der Kleinwagen als Dreizylindermaschine verfügbar. Doch die Franzosen drängen auf mehr Vielfalt: Sie lassen ab Anfang Mai den 208 GTI los. Wie der legendäre 205 GTI aus den 80ern soll der neu aufgelegte Renn-Mini Konkurrenten wie Renault Clio RS oder VW Polo GTI in die Schranken weisen. Dafür schöpft der kräftige Zwerg aus einer 1,6-Liter-Benzindirekteinspritz-Maschine. Das gibt dem Alberich 147 kw / 200 PS. Einstiegspreis für den Sportler sind rund 22.500 Euro.

Exklusiv-Variante des 208

Ein GTI ist dem französischen Autohersteller nicht genug. Mit ähnlichem Preis bringt Peugeot den 208 als Sondermodell XY auf den Markt. Verkaufsstart ist ebenfalls Mai 2013. Die Exklusiv-Variante hat Navigation, Leder oder eine hochwertige Musikanlage serienmäßig. Zusätzlich glänzt der Wagen durch elegante Felgen, viel Chrom innen wie außen sowie eine exklusive Farbpalette geben ihm ein elegantes Aussehen.

Die Zukunft fährt „Hybrid-Air“

Weitere Ziele der Franzosen ist es, das „Hybrid-Air“-System von Bosch in die nächste Generation des 208 einzubauen. Das System gibt es erst aber 2016, dann soll es den Benzinmotor mit einem Druckluftenergiespeicher kombinieren. Damit kommt der Kleinwagen 208 mit rund 2,9 Liter aus (CO2-Ausstoß: 69 g/km). Fahrer, die den Wind um die Ohren lieben, müssen auf den 207 CC umsteigen. Der 208 als CC-Variante wird es vorerst nicht geben. Wer allerdings umsteigt, für den baut Peugeot ab Mitte Februar ein Sondermodell des Cabrios.

© lassedesignen – Fotolia.com

Add your comment

Related posts

Datsun startet Comeback in IndienSparfüchse unter den KleinwagenDer VW CrossUPKleinwagen-Trends: Stylische Modelle im Jahr 2013Mazda2 mit Geburtstags-Edition “40 Jahre”Assistenzsysteme für KleinwagenNicht totzukriegen: Der Fiat PandaDer Audi A1 quattro Die neue Generation des Toyota YarisDas Firmenauto des JahresDie Zukunft von Kleinwagen Sparsamkeit vor Komfort – der Peugeot 508 e-HDI Kleinwagen-Offensive von BMWDer Lancia Y mit gewöhnungsbedürftigen DesingSeat Ibiza ST: Viel Platz im SpanierKleinwagen-Van: Der neue Ford FiestaToyota Verso S: Kleinwagen oder Minivan?